Willkommen beim NABU Niederselters


Arbeitseinsatz am 30.03.2019

12.03.2019

In diesem Jahr dreht sich der Arbeitseinsatz der NABU Gruppe Niederselters um die Dacherneuerung des Vereinsheims sowie das Außengelände. Es ist vorgesehen, dass unser Vereinsheim mit einem Trapezblech-Pultdach ausgestattet wird. Dafür müssen einige Vorarbeiten geleistet, sowie eine Holzunterkonstruktion angebracht werden. Diese Arbeiten sollen am 30. März vormittags durchgeführt werden.

 

Wenn uns ausreichend Helfer unterstützen, soll auch das Außengelände noch etwas in die Reihe geschafft werden.

 

Hierzu laden wir alle Mitglieder, Freiwillige und Freunde des Vereins herzlich ein. Treffpunkt ist um 8:30 Uhr am Vereinsheim, Nähe Bahnhof in Niederselters. Selbstverständlich wird für das leibliche Wohl gesorgt.


Bericht zur Winterwanderung vom 10.03.2019

12.03.2019

 

Die eigentlich geplante Vogelstimmenwanderung durch den Hinterwald der NABU Gruppe Niederselters musste wegen des Sturmtiefs Eberhard kurzfristig abgesagt werden. Stattdessen konnte bei teils etwas Regen, das Feuchtbiotop „Im Bruch“ nordwestlich von Niederselters besichtigt werden. Benjamin Zabel erläuterte den 13 Teilnehmern die Entstehung der heute dort vorhandenen Schilfflächen mit seinen Teichanlagen. Hier war ursprünglich Walter Ehlig die treibende Kraft. Die Gemeinde hat im Jahr 2012 zunächst drei Teiche mit Ersatzgeldern der Unteren Naturschutzbehörde angelegt, um das Biotop mit offenen Wasserflächen aufzuwerten. Die Teiche gab es zuvor nicht, sind jedoch insbesondere für seltene ( Zug-)Vogelarten von großer Bedeutung. Benjamin Zabel berichtete, dass  an dem neu entstandenen Biotop bereits u.a. Bekassinen und Waldwasserläufer als „Tagesgäste“ festgestellt werden konnten. Im November letzten Jahres wurden noch zwei weitere Teiche angelegt sowie vorhandene Drainagen außer Betrieb genommen.

 

Während der Begehung am 10. März konnte zur Freude der „Ornis“ ein männliches und ein weibliches Schwarzkehlchen auf verschiedenen, extra aufgestellten, Sitzwarten beobachtet werden. Darüber hinaus war ein lebhaftes Balzen mehrerer Stockenten auf den einzelnen Wasserflächen zu sehen.

 

Im Anschluss an eine witterungsbedingt kurze Besichtigung des „Bruchs“ hat Frank Zabel im NABU Vereinsheim über die aktuellen Aufgaben des Forstes in Selters berichtet: Aufarbeitung der immensen Schäden durch Sturm „Friderike“ im Januar 2018 sowie die durch das vergangene Trockenjahr massenhafte Vermehrung des Borkenkäfers. Es sind über 10.000 Festmeter Fichte durch ´“Friderike“ gefallen. Darüber hinaus eine vergleichbare Menge Käferholz. Die großen Freiflächen sollen zum Teil durch Naturverjüngung oder durch gezielte Aufforstung wieder Wald werden. Es ist geplant, dass Mischwälder aus den verschiedensten Laub- bzw. Nadelbäumen entstehen. Auch sollen kleine Obstbaumbestände und Waldwiesen angelegt werden. Die Wiederaufforstung wird voraussichtlich viele Jahre dauern.

  

 

Im Anschluss an den Vortrag gab es noch einen kleinen Snack für das leibliche Wohl.


Wildessen am 21.03.2019

06.03.2019

Am Mittwoch den 20. und Donnerstag den 21. März 2019 findet wieder ein Wildessen der NABU Gruppe Niederselters statt, beginn 19:30 Uhr in unserem Vereinsheim.

  

Da unser Vereinsheim nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen hat, ist die Anzahl an Teilnehmern eingeschränkt. Die Plätze werden daher nach Eingang der Anmeldung vergeben. Wir bitten um Ihr/Euer Verständnis!

  

Anmeldung bitte bis Freitag den 15. März. an Sabine Weniger: 06483-5668 oder per Mail an s-w.weniger@t-online.de.

  

Mit freundlichen Grüßen,

Der Vorstand



Jahreshauptversammlung am 09.03.2019 um 20 Uhr im Vereinsheim

25.02.2019


Winterwanderung am 10.03.2019 um 9 Uhr, Treffpunkt Vereinsheim

25.02.2019

Auch in diesem Jahr veranstaltet der NABU Niederselters wieder eine Winterwanderung auf der wir die im Hinterwald balzenden Spechte hören und sehen wollen. Natürlich sollen auch die anderen in diesem Wald vorkommenden Vogelarten bestimmt werden. Dies sind aktuell u.a. Kleiber, Gartenbaumläufer, Tannenmeise, Kernbeißer, Kolkrabe und viele mehr. Heinz Görz und Benjamin Zabel werden den Teilnehmern die Vogelwelt näher bringen. Darüber hinaus wird Frank Zabel über die Borkenkäfer- und Sturmschäden im Hinterwald berichten. Gerade in diesem Waldgebiet gibt es zukünftig große Flächen, die neu aufgeforstet werden müssen. Im Anschluss an die Wanderung gibt es im Vereinsheim für diejenigen, die Lust und Laune haben, noch einen kleinen Snack. Wir hoffen bei unserer Wanderung zahlreiche Teilnehmer begrüßen zu dürfen.

 

 

Der Vorstand der NABU Gruppe Niederselters e.V.


Unser neuer Veranstaltungskalender ist da!

01.02.2019

Hier geht es zum neuen Veranstaltungskalender 2019.


29.01.2019

Termin vormerken:

Aktion "Saubere Umwelt 2019"

Am 23.03.2019 findet wieder die vereinsübergreifende Aktion "Saubere Umwelt" statt. Treffpunkt ist um 8:30 Uhr an unserem Vereinsheim. Wie in den vergangenen Jahren wollen Niederselters von weggeworfenem oder abgeladenem Müll/Unrat befreien. Jede helfende Hand wird gebraucht. Termin vormerken!


21.01.2019

Handkäs essen am 06.02.2019

Am 06.02.2019 um 19:30 Uhr findet das jährliche "Handkäs" essen in unserem Vereinsheim statt. Wie in den letzten Jahren wird Dieter Schütz uns den Handkäs servieren. Danke Dieter!

Wir freuen uns auf zahlreiche Handkäs-Liebhaber!